Einführung in Abaqus/Standard und Abaqus/Explicit

Kenntnisse in der Verwendung von Abaqus/Standard und Abaqus/Explicit zur Lösung linearer und nichtlinearer Probleme

 

Seminarbeschreibung

Dieser Kurs richtet sich an Abaqus-Benutzer, die hauptsächlich Präprozessoren von Drittanbietern verwenden und deren Arbeit eine routinemäßige Bearbeitung von Eingabedateien erfordert. Es sind keine Vorkenntnisse in Abaqus erforderlich, aber einige Grundkenntnisse in Finite Elemente und Kontinuumsmechanik sind wünschenswert. Die Kurssprache ist Englisch, optional Deutsch.

Während dieses Kurses lernen Sie, wie Sie sowohl Abaqus/Standard als auch Abaqus/Explicit verwenden, um lineare und nichtlineare Probleme zu lösen.

Der Kurs behandelt die folgenden Themen:

  • Grundlegende Modellierungstechniken und Eingabesyntax
  • Lineare und nichtlineare Statik
  • Auswahl des passenden Elements für Ihr Problem
  • Adaptive Lastinkrementierung und Konvergenzkriterien
  • Interpretation der von Abaqus herausgegebenen Nachrichten
  • Geometrische, material- und kontaktinduzierte Nichtlinearität
  • Lineare Elastizität und Metallplastizität
  • Neustart von Analysen
  • Geeignete Modellierung für Kontaktprobleme
  • Eigenfrequenzextraktion
  • Lineare und nichtlineare Dynamik
  • Modelltransfer zwischen Abaqus/Explicit und Abaqus/Standard

Seminar-Details

Termin

15. bis 17. Mai 2023

je von 9.00 - 17.00 Uhr

Veranstaltungsort

Friedrich-Bergius-Ring 15
97076 Würzburg 
in unseren Schulungsräumen

Teilnahmegebühr

1380 € zzgl. MwSt.

Anmeldeschluss

14 Tage vor Veranstaltungsbeginn

Programm

Die Übersicht enthält Details zu den Themen, die in jedem Seminar behandelt werden. Bitte beachten Sie, dass das tatsächliche Kursprogramm je nach Standort variieren kann.

Hier gelangen Sie zur detaillierten Seminarübersicht.

Anmelden für 15. - 17. Mai 2023

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus. Sie erhalten eine Termin-Bestätigung per E-Mail. Weitere Informationen werden Ihnen ca. eine Woche vor Kursbeginn mitgeteilt.

Stornierungsrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, Seminare abzusagen oder die Kursgröße nach Bedarf zu begrenzen. In diesen Fällen werden die vorausbezahlten Seminargebühren in voller Höhe zurückerstattet. Trotzdem werden wir uns bemühen, alle geplanten Schulungen durchzuführen. Um eine Absage des Kurses zu vermeiden, bitten wir Sie, sich mindestens zwei Wochen im Voraus anzumelden. Wird eine Seminarreservierung mehr als fünf Werktage vor dem Seminar storniert, werden 80 % der Gebühr zurückerstattet. Bei Stornierungen weniger als fünf Werktage vor einem Seminar oder bei Nichterscheinen erfolgt keine Rückerstattung.

Individuelle Schulungen

Sie haben Interesse an unseren Seminaren und können leider nicht teilnehmen oder haben spezielle Fragestellungen zu einem Projekt oder einer Simulation? Dann nutzen Sie gerne das Angebot einer individuell für Sie angepassten Schulung. Kontaktieren Sie uns gerne dazu.